wappen fraulautern
knecht
stoppt-Marktsprech
stecksk

Willkommen auf Historia Lutrensis

Auf den kommenden Seiten stelle ich mein Hobby und die daraus resultierenden Ergebnisse vor. Schon lange interessiere ich mich für Geschichte im Allgemeinen und für das Mittelalter im Speziellen. Mi dieser Webseite möchte ich  die Ergebnisse meiner Recherchen, die Auslegung meiner Darstellungen und die Geschichte meines Heimatdorfes zeigen. Soweit mir möglich ist, stelle ich meine Kleidung und Ausrüstungsteile in Eigenarbeit her. Dazu gehören neben nähen auch  die Lederverarbeitung und die Be- bzw. Verarbeitung von Holz. Hierdurch versuche ich nachzuvollziehen wie die einzelnen  Ausrüstungsgegenstände und die Bekleidung hergestellt wurde und erlebe dadurch nebenbei auch eine andere Wertschätzung diesen Dingen gegenüber fest.  Einiges stelle ich unter Projekte vor.

Mein Anspruch:
Gewachsen durch das Interesse an Geschichte versuche ich mein Hobby fernab dessen zu betreiben was Hollywood uns vorlebt oder was private TV-Sender als Mittelalter uns vor die Augen werfen. Dazu gehört neben der Recherche nach Möglichkeit die Herstellung in Eigenarbeit mit den Mitteln und Arbeitsweisen der dargestellten Zeiträume. Diese richtet  sich nach dem aktuellen Forschungsstand und meinem aktuellen Wissensstand. Natürlich ist hier auch der Irrtum immer ein Begleiter. Das bringt mit, dass erarbeitetes evtl. zu überarbeiten, oder die eigenerarbeiteten Ergebnisse im Austausch mit anderen Hobbyisten auf den Prüfstand zu stellen.

Ich
Free counter and web stats

An dieser Stelle möchte ich anmerken:
Mein Hobby betreibe ich ohne kommerziellen oder politischen Anspruch und Ambitionen.Wer mehr zur Ausrüstung, der Quellen und der Umsetzung lesen möchte, den lade ich ein hier einfach ein wenig lesend zu verweilen.
Über einen Gästebucheintrag freue ich mich natürlich auch.

Tell-A-Friend